Dienstag, 20. März 2012

Also...

... das zweite Review wurde soeben frisch aus der Wiege ins Netz gestellt. Vielen Dank hierbei noch an meinen CD-Player der wieder anfängt zu zicken und die CD einfach nicht mehr abspielen will und dir nichts mir nichts, mittendrin aufhört, sowie meinen unsozialen Trampelnachbarn - das_killt_Atmosphäre_und_den_ganzen_Flow_alter!!!!111 *arrgh*

Mein Urlaub ist schon soo dermaßen gut wie vorbei, das er nicht mal der Rede mehr wert ist. T_T
Ein Backupprogramm hab ich bedauerlicherweise NICHT, d.h. es bleibt beim maximal Ziel von 2 Reviews im Monat. Hätte auch zu schön sein können...
Nächstes Review wandert nach Deutschland und behandelt eine sich eher im Death Metal Untergrund befindende Band. Erste große Frage: Wie behandele ich Promo-CD's & Co. im Bezug auf "Cover", welches u.a. ja auch die Aufmachung beinhaltet. Denn von Aufmachung kann da nicht oft die Rede sein, trotzdem erwarte ich ja auch etwas für mein Geld. Und jaaa, klassische Promo-CD's dürfen theoretisch oft nicht verkauft werden... bla bla - sie werden es aber. ;)
Zur Not also nur noch (m)eine subjektive Meinung bzgl. des Bildes in solchen Ausnahmefällen? "Die Nase ist häßlich - 3 Punkte" -Kunstkritiker ftw!...
Meinungen, Proteste, Vorschläge und sonstige Bemerkungen zu diesem Thema bitte hier in den Kommentaren da lassen, sonst mach ich irgendwas. Spontan, unüberlegt und ohne Reue - ... *harhar*

Auch den Bandindex werde ich über kurz oder sehr lang komplett umbauen und generell da oben einiges umschreiben, neuschreiben und verändern, da ich wieder mal mit Gott und der Welt nicht zufrieden bin. Mein Tipp bezüglich der Dauer, wann ich evtl. mit mir und meiner Umgebung einverstanden bin, habe ich mal fett markiert.

Rumärgern muss ich mich im Moment leider mit diversen AutoVerleihern und Carsharing Unternehmen, aber für das geplante Konzert in Aschaffenburg oder für die ersten Festivals brauche ich/wir dringend ein Auto. Mal schauen was sich da so die Tage ergibt.

Versöhnlicher sieht da schon der Counter aus, welcher die 1.000 gerissen hat. Vielen Dank an alle Leser und ich hoffe euren Erwartungen so was von mindestens entsprechen zu können. Feedback, Kritik etc. pp - alles bitte gerne jederzeit in das Gästebuch. Eure Meinung interessiert mich!
Sollte es hier zu langsam vorwärts gehen, schaut euch gerne meine anderen Blogs an oder habt alternativ Mitleid mit mir. (Ich schreib ja schon durch die ganze Nacht durch *selbst kastei*)

Weniger sensibel war ich sicherlich mit dem Upload meines ersten Songs und ich hoffe mal nicht zu viele Menschen damit verstört zu haben. In meinem Wunschdenken hab ich damit polarisiert, was natürlich frecherweise vorraussetzt, dass dies jemanden gefallen hat, aber wie auch immer: den ironischen Charakter konnte man hoffentlich "hören" und mich kann man trotzdem noch den Umständen entsprechend manchmal ernst nehmen... *g*

Mehr hab ich nicht zu sagen. =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen