Montag, 12. März 2012

Bözemann vs. Farid Bang

Eigentlich wollte ich heute am nächsten Review arbeiten, als ich mich beim täglichen überprüfen der mails über eine neue web.de Meldung echauffieren wollte, da dies nahtlos an den letzten Post anschließen würde. Ich mein warum zur Hölle 3D Live Auftritt im Kino?! Ein Live Album reicht wohl nicht mehr...

Nunja und bei meinen fvcking open mind Ausflügen im Netz stieß ich auf verdammt dämliche Parallelen. Wenn man das Uploaddatum als Chronik herranz ziehen kann, dann war wohl Bözemann der schnellere.

Wer (berechtigte) Phobien gegen solchen Schwachsinn hat, dem sei zusammengefasst. Der typische quotensensible, rührselige Song den so gut wie jeder Rapper irgendwo in seiner Vita braucht.

Das beliebteste Thema ist hierbei die Liebe und da man sein Image als Gangster und herzlosen Nuttenficker nicht aufs Spiel setzen will, so scheint es - verpackt man den "sensiblen" Song mit frauenfeindlichen Aussagen von vorne bis hinten.

Man vermisst sie - obwohl man niemals dazu stand, sie zu lieben - weil sie einen verlassen hat, nachdem man sie zig mal betrogen und zusammen geschlagen hat. Jetzt ist der pöze Mann eifersüchtig, sauer, wütend, am Ende und fuchtelt gerne mit einer Pistole rum und will sie am liebsten erschießen. Trotzdem ist es ihm eigentlich egal. Wow - sich bei dieser Konstellation noch dreist in die OPFER-Rolle zu stellen ist schon mehr als irrwitzig.


Nunja aber damit scheint er nicht alleine zu sein. Farid ist ebenso total am Ende, weil - 3x darf geraten werden, seine Freudin weg ist.

Auch hier war er untreu und hat sie verprügelt, er "weint ihr keine Träne nach" und trotzdem will er sie zurück? Am Ende braucht auch er eine Pistole und bedroht sie damit und lässt Beleidigungen gleichzeitig mit Aussagen wie "komm zurück zu mir" und "hättest du mich je geliebt dann..." vom Stapel.

Natürlich ist der Text der beiden nicht gleich, auch das Video ist anders aufgebaut wenngleich es sehr viele Gemeinsamkeiten im gesamten Aufbau gibt. Ich betone hierbei den bewusst eingesetzten Softie Effekt welcher durch Audiotune oder den Hintergrundgesang erzeugt werden soll. Soll - weil ich mein, was zur Hölle ist das inhaltlich? Absolut weltfremde, gequirlte Scheiße...

Daumen RUNTER für zwei alles andere als innovative Videos und zwei technisch nicht wahrlich meisterhafte Songs. Über den Inhalt brauch ich nicht weiter's Worte verlieren, sonst reg ich mich wieder auf und dann hab ich PULS und so... *g*



Als Alternative für guten Rap schlage ich spotan Shneezin vor. Den feier ich zurzeit und entkräftige hoffentlich damit den vorschnell entstehenden Eindruck, hier einen Hate Blog gegen Hip/Hop/Rap & Co. zu führen. Er wird zwar extrem Metal lastig sein, aber ich werde sicherlich die ein oder andere Überraschung auf Lager haben. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen